+3.701 old visits

sadness-storys-gb

Irrtum

Irrtum


Ihr Leben ist einfach schön. Sie wird von allen Leuten gemocht. Sie ist eine gute Schülerin, die leise ist und immer Mitarbeitet. Sie hat viele Freunde und ist glücklich vergeben. Sie lebte in einer perfekten Welt. Doch das glück sollte ihr nicht mehr vergönnt sein.
 
Es ist ihr 16 Geburtstag. Es soll eine große Feier mit all ihren Freunden werden. Sie freut sich schon total drauf. Alles war perfekt vorbereitet der Saal war geschmückt und der DJ da. Jetzt fehlten nur noch die Gäste. Sie war schon gespannt wie es werden würde.
 
Doch es kam keiner. Sie wartete fast 4 Stunden doch es tauchte keiner ihrer Freunde auf. Sie weinte und ging ins Bad. Als sie in den Spiegel blickte sah sie ein Verzweifeltes und Verwirrtes Mädchen das die Welt nicht mehr verstand. Sie dachte immer alle würden sie mögen, doch so ist es ja scheinbar doch nicht. Alle haben sie an ihrem besonderen Tag allein gelassen. Ihre Eltern und sogar ihr Freund.
 
Sie ist am verzweifeln. Sie nimmt eines der Kabel von den Lichtschläuchen und bindet es sich um den Hals. Dann stellte sie sich auf einen Stuhl und knotete das Ende des Kabels um den Balken der Decke. Langsam versuchte sie den Stuhl um zukippen.
 
Wenige Minuten nach dem sie sich erhängt hat kommt eine Sms von ihrem Freund „Hey Schatz Wir warten alle im Club auf dich. Wir wollten dich mit einer Party überraschen. Komm schnell her. Ich liebe dich“ Doch die Sms kam für sie zu spät. Sie dachte alle hätten sie vergessen und nur benutzt und belogen.
 
Als ihr Freund nach einer Stunde in dem Saal kommt. Kann er es nicht fassen als er sie dort hängen sah. Seine Augen füllten sich mit Tränen und er rief ihre Eltern an und sagte ihnen sie sollen sofort vorbei kommen. Mit verweinten Augen ging er auf sie zu und sah einen Zettel unter ihr liegen. Da stand in ihrer Handschrift: „Es tut mir leid das ihr mir solang etwas Vorspielen musstet. Ich hätte es schon vorher merken sollen. Doch ich versteh nicht warum ihr mir nicht einfach gesagt habt das ihr mich nicht leiden könnt und das ihr nicht wirklich meine Freunde sein wollt. Aber am meisten versteh ich nicht warum Du mir nicht einfach sagtest das du mich nicht liebst und ich dir egal bin. Nein stattdessen lügst du mich an und sagst mir dass du mich über alles liebst und ich das wichtigste in deinem Leben bin. Warum musstest du mir das antun. Aber na ja ich erlöse euch einfach von mir. Lebt wohl.“
 
Als er die letzten Zeilen lass brach er zusammen. Wie konnte sie nur denken dass er ihr seine Liebe nur vorgespielt hatte. Sie war sein Leben gewesen und jetzt war sie Tot. Seine Große Liebe für immer fort.
 
Als ihre Eltern kamen und ihre einzige Tochter dort tot hängen sahen fingen sie an zu weinen und ihre Mutter schrie.
 
Und das alles nur wegen einem Irrtum.




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Helena( Processing.Passionweb.de ), 03.10.2010 um 10:18 (UTC):
wow. das hat mich voll berührt.
sowas gibt's.
wenn dud as selber geschrieben hast - respekt, das ist echt gut!
voll traurig. x3



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=